Projekttitel

Lastenräder für Leipziger Unternehmen und Tagespflegepersonen

Ziel

Mit dem Förderprogramm möchte die Stadt Leipzig nicht nur zum Umweltschutz beitragen und die Verkehrsdichte minimieren, sondern alternative Transport- und Logistikangebote für Unternehmen unterstützen.

Inhalte

Beim Kauf eines neuen Lastenrades oder von Transportaufbauten für ein vorhandenes Lastenrad übernimmt die Stadt Leipzig bis 50 Prozent des Kaufpreises, jedoch maximal mit 2.000 Euro.

Antragsberechtigt sind haupterwerbliche Unternehmer, Freiberufler und Tageseltern aus Leipzig. Das Lastenrad muss mindestens drei Jahre betrieblich genutzt werden.

Die erste Förderphase wurde im April 2020 erfolgreich abgeschlossen. Über 40 Unternehmen und Tagespflegepersonen wurden gefördert und nutzen ihr neues Lastenrad im betrieblichen Alltag für umweltfreundliche Transporte.